Hypnosepraxis Hüsslein
Hypnosepraxis Hüsslein
Die Fachpraxis für Hypnose im Saarland.
Die Fachpraxis für Hypnose im Saarland.

Kostenübernahme

Autor: Carsten Hüsslein,  Hypnose-Praxis Saarland

Private Krankenversicherung & Beihilfe

Mit privaten Krankenversicherungen, sowie mit der Beihilfe ist eine Abrechnung nach der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) möglich. Sollten Sie einen Vertrag mit einer privaten Krankenkasse haben, informieren Sie sich bitte eigenständig und rechtzeitig vor Beginn einer Psychotherapie bei Ihrer Krankenkasse. Die einzelnen privaten Krankenkassen oder Krankenversicherungen handhaben die Erstattung der Kosten für Psychotherapie sehr unterschiedlich. Deshalb kann ich Ihnen darüber keine Auskunft geben. Diese Frage können Sie nur selbst mit Ihrer Kasse klären. Die Kostenübernahme ist abhängig von der Erkrankung und den genauen Bedingungen der entsprechenden Krankenkasse. Je nach Anforderung Ihrer Krankenkasse muss dazu eventuell nach den probatorischen Sitzungen ein Antrag zur Bewilligung der Therapiekosten von mir gestellt werden.

Da die in Anspruchnahme der privaten Krankenkasse in manchen Fällen (z.B. Referendariatszeit) später versicherungstechnische Nachteile mit sich bringen kann, empfehle ich insbesondere bei kurzer Therapiedauer abzuwägen, die Kosten selbst zu tragen, ohne die private Krankenversicherung in Anspruch zu nehmen.

 

Wenn Sie beihilfeberechtigt sind, haben die ersten 5 Sitzungen probatorischen Charakter. Nach diesen Sitzungen muss ein ausführlicher Bericht, einschließlich somatischer Abklärung (Konsiliarbericht) durch einen Arzt (Haus- oder Facharzt) an einen unabhängigen Gutachter gestellt werden. Die private Krankenkasse schließt sich in aller Regel der Entscheidung der Beihilfestelle an, so dass kein weiterer Bericht eingereicht werden muss. Bei möglichen Rückfragen durch Ihre Krankenkasse stehe ich gerne zur Verfügung.

Zusatzversicherung für Heilpraktiker

In der Regel werden die Kosten für eine Psychotherapie (Verhaltenstherapie, tiefenpsychologisch fundierte Therapie mit Hypnose) von der Zusatzversicherung übernommen. Bitte setzen Sie sich aber auch hier mit dem zuständigen Sachbearbeiter in Verbindung und klären die entsprechenden Versicherungs-bedingungen für Psychotherapie.

Berufsgenossenschaften

Wenn die zu behandelnden Beschwerden in den Zuständigkeitsbereich der Berufsgenossenschaft fallen (z.B. bei einer Traumatisierung durch einen Arbeitsunfall) werden die Therapiekosten übernommen. Bitte erkundigen Sie sich hierzu bei der zuständigen Berufsgenossenschaft nach den jeweiligen Möglichkeiten.

Gesetzliche Krankenkassen

Ich bin nicht an das System der gesetzlichen Krankenkassen angeschlossen, dementsprechend werden die Kosten für Hypnotherapie oder Psychotherapie nicht von der gesetzlichen Krankenkasse abgedeckt. Eine Kostenübernahme mit gesetzlichen Krankenkassen kann nur in explizit begründeten Einzelfällen im Erstattungsverfahren (Kostenerstattungsverfahren bei außervertraglicher Psychotherapie) erfolgen. Solche Ausnahmefälle können vorliegen, z.B. bei einer langen Wartezeit bei vertragsärztlich niedergelassenen Kollegen auf einen geeigneten Therapieplatz, bei chronisch psychischen Erkrankungen und Schmerzerkrankungen oder wenn bei bestimmten Erkrankungen besondere Qualifikationen des Therapeuten notwendig sind. Dies ist im Einzelfall zwischen dem Patienten und dessen gesetzlicher Krankenkasse abzuklären. Hiebei kann ich Sie gerne unterstützen.


Selbstzahler

Es besteht immer die Möglichkeit, die Therapiekosten selbst zu zahlen. Die Kosten hierfür richten sich nach der offiziellen Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ). Da hierbei keine Antragstellung an eine Krankenkasse notwendig ist, spielen somit auch Formalitäten und eine begrenzte Stundenanzahl für Sie keine Rolle.

Absetzbarkeit der Kosten bei der Steuererklärung

Sie können Kosten, die für "Beruflich bedingtes Coaching" anfallen steuerlich ggf. als Werbungskosten geltend machen. Sollten Sie eine entsprechende Aufstellung für die Steuererklärung benötigen, sprechen Sie mich bitte darauf an.

Kurz und knapp

Carsten Hüsslein

 

Dipl. Psychologe

Magister Soziologe, M.A.

gepr. Hypnotiseur

 

Ursulinenstr. 43

D-66111 Saarbrücken

Saarland

 

Telefon: +49 681 9354291

Telefax: +49 681 9354292

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.